Aristo

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aristo Fliegeruhr Luftwaffenoffizier
© aristo-online.de
Aristo Messerschmitt ME 262
© aristo-online.de

Deutscher Uhrenhersteller


Die Aristo Uhren- und Uhrgehäusefabrik wird 1907 vom Uhrmacher Julius Epple in Pforzheim gegründet. 1998 ernennt Helmut Epple, der Enkel des Firmengründers, den Uhren-Concepter Hansjörg Vollmer zu seinem Nachfolger. 2005 führt dieser die Entwicklungslinien von Aristo und seines eigenen Familienbetriebs, der 1922 gegründeten Uhrband-Manufaktur Ernst Vollmer, zusammen und gründet die Aristo Vollmer GmbH.

Heute bietet Aristo ungewöhnlich preisgünstige Uhren der Gattung Fliegeruhr, Taucheruhr und Sportuhr an, außerdem die Motorsportreihe Aristo Timing. Die Uhrenmarke "Messerschmitt" erinnert mit ihren Modellen an die gleichnamige legendäre Flugzeugmarke. Die Reihe ME 262 ist dem seinerzeit besten Militärflugzeug der Welt gewidmet. Die Messerschmitt Me 262 war das erste derartige Flugzeug mit Düsenantrieb.

Mit dem Automatikwerk Aristomatic SW 200 macht sich Aristo hinsichtlich der Werkefertigung unabhängig. Dieses Kaliber wird beim Rohwerkehersteller Sellita Watch S.A. in La Chaux-de-Fonds produziert und stellt eine verbesserte Version des ETA 2824-2 dar.

Um Synergien zwischen benachbarten Anbietern zu nutzen und einem interessierten Kundenkreis das benötigte Knowhow besser zugänglich zu machen, gründete Hansjörg Vollmer die Vereinigung WPG - Watch Parts from Germany e.V. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluß von Uhren- und Uhrenteil-Herstellern insbesondere im Raum Pforzheim, die ein breites Spektrum von Leistungen abdecken, darunter die Fertigung von Uhrgehäusen, Uhrkronen, Uhrbändern, Zifferblättern usw.

Anschrift

Aristo Vollmer GmbH
Erbprinzenstr. 36
75175 Pforzheim

Tel 07231-35 35 16
Fax 07231-35 35 17

Shop

ARISTO-online.de
- Gerald Nething -
Schweizertalstraße 6/1
69118 Heidelberg

Weblinks