Arnold & Son

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arnold & Son Constant Force Tourbillon
© Arnold & Son

Arnold & Son ist eine Schweizer Uhrenmarke.

Markengeschichte

Arnold & Son ist eine historische britische Marke, die zusammen mit einer anderen britischen Marke, nämlich Graham, von der Schweizer Uhrenfirma British Masters (La Chaux-de-Fonds) neu gestartet wurde. Danach wurde sie von La Joux-Perret (vorher: Jaquet) übernommen. Heute ist sie Teil der Citizen Gruppe, nachdem diese 2013 das Unternehmen Prothor erworben hatte, eine Reorganisation von La Joux-Perret.

Zu Ehren eines großen englischen Uhrmachers

Arnold & Son ebenso wie Graham gehen auf eine Idee des Bieler Ingenieurs und Uhrmachers Eric A. Loth zurück, aktuelle Uhrenkollektionen zu präsentieren, die die Tradition der berühmtesten britischen Uhrmacher, nämlich George Graham (16731751) und John Arnold (1736-1799), aufgreifen.

John Arnold hatte 1787 zusammen mit seinem Sohn die Firma Arnold & Son gegründet und sich auf die Herstellung von Schiffschronometern spezialisiert. Diese kamen auf den Schiffen der königlichen Majestät zum Einsatz und begleiteten unter anderem Sir John Franklin, Captain Phipps, Sir Ernest Shackleton und Captain James Cook auf ihren legendären Entdeckungsreisen.

Die heute produzierten Uhren von Arnold & Son verstehen sich als Hommage an die Welt der Seefahrt und des Reisens.

Kollektionen

Arnold & Son stufen generell ihre Uhren in zwei Kategorien ein:

  • Royal Collection - "Klassische Uhren der großen englischen Tradition"
  • Instrument Collection - "Die Kombination von maritimer Präzision mit ästhetischer Perfektion"
  • Instrument
  • Ältere Modelle
    • Grand Tourbillon
    • Scout
    • GMT II
    • Longitude
    • Timekeeper
    • Grand Moon Tourbillon
    • True North
    • White Ensign

Werke

Adresse

Arnold & Son SA
Boulevard des Eplatures 38
CH-2300 La Chaux-de-Fonds

Tel +41 (0) 32 910 98 88
Fax +41 (0) 32 910 98 89

Weblinks