Audemars Piguet Millenary mit ruhender Sekunde 26091

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Audemars Piguet Millenary mit ruhender Sekunde, Ref. 26091OR.OO.D803CR.01

Luxusuhr von Audemars Piguet


Die Reihe Millenary repräsentiert die klassisch-eleganten Modelle von Audemars Piguet mit der typischen quer-ovalen bzw. elliptischen Gehäuseform.

Dieses neue Modell verfügt über die von Audemars Piguet neu entwickelte AP-Hemmung: Inspiriert von einem Mechanismus, den Robert Robin Ende des 18. Jahrhunderts erfand, wurde ein völlig neues Hemmungssystem entworfen, das die hohe Kraftausbeute einer Hemmung mit direktem Antrieb mit der Sicherheit einer Schweizer Ankerhemmung verbindet. Damit können die Kraftverluste auf der Ebene der „energiehungrigsten“ Komponente des Uhrwerks reduziert werden, ohne auf neue Materialien (Silizium usw.) zurückzugreifen und ohne die Hebesteine schmieren zu müssen. Dieser bedeutende technische Durchbruch wurde 2006 als Weltpremiere in der Cabinet N° 5 der Kollektion Tradition d’Excellence vorgestellt.

Das exzentrisch bei 7 Uhr angeordnete Unterzifferblatt bietet eine weitere technische Exklusivität: die „Seconde morte“ oder Ruhende Sekunde. Diese unabhängige Anzeige, die in Sekundenschritten springt, ohne den Gang der Uhr zu stören, wurde Mitte des 18. Jahrhunderts erfunden. Man findet sie häufig in den berühmten Taschenuhr-Chronographen von Audemars Piguet, im allgemeinen kombiniert mit einer „Seconde foudroyante“ (einem Zeiger, der in einer Sekunde das Zifferblatt umkreist).

Referenz:

26091OR.OO.D803CR.01 Roségold, silbernes Zifferblatt

Werk:

Handaufzugs-Kaliber AP 2905, 21.600 A/h
Schmierungsfreie AP-Hemmung mit besserer Kraftausbeute (7 Tage Gangreserve)
Gyromax-Unruh mit großer Massenträgheit für höhere Ganggenauigkeit
Zwei um 180° gedrehte Spiralfedern machen die Endkrümmung überflüssig
Zeitgenössischer geometrischer Stil des Uhrwerks
Ruhende Sekunde
Arretiermechanismus, um die unerwünschten Drehmomentbereiche der Antriebsfeder zu eliminieren
Stoßsicherung Kif Elastor
31 Steine
233 Einzelteile
168 Std. Gangreserve

Gehäuse:

18 Kt. Roségold
Ø 47 mm, H ? mm
Saphirglas, Saphirglasboden
Wasserdicht bis 20 m

Zifferblatt:

Silbernes, guillochiertes Zifferblatt mit dreidimensionaler Ästhetik

Funktionen:

Stunde, Minute, Sekunde (Ruhende Sekunde)

Armband:

Schwarzes Krokoband mit Faltschließe

Weblinks