Audemars Piguet Royal Oak Tourbillon und Chronograph "Concept Karbon"

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Audemars Piguet Royal Oak Tourbillon und Chronograph "Concept Karbon", Ref. 26265FO.OO.D002CR.01
Kaliber AP 2895

Konzept-Sportuhr von Audemars Piguet


Auf der SIHH 2008 stellte Audemars Piguet diese avantgardistische Konzeptversion der Royal Oak vor: einen extraleichten Handaufzugs-Chronograph mit Tourbillon, bei dem sowohl das Gehäuse als auch das Uhrwerk aus geschmiedeter Carbonfaser gefertigt sind. Gehäusedurchmesser: 44 mm. Neu konstruiertes Handaufzugs-Kaliber AP 2895, 34 Lagersteine, 384 Einzelteile, Gangreserve 237 Stunden.

Referenz:

26265FO.OO.D002CR.01

Werk:

Handaufzugs-Kaliber AP 2895, 21.600 A/h
Chronograph und Tourbillon
15 1/3 Linien
Von Hand angliert und poliert, mit Strichschliff versehen, kugelgestrahlt
Platine aus Karbon, Brücken aus eloxiertem Aluminium
Zwei schnell drehende Federhäuser
34 Steine
384 Einzelteile
Gangreserve 237 Stunden

Gehäuse:

Geschmiedetes Karbon
Ø 44 mm, H 15,85 mm
Lünette vorderseitig aus Keramik
Lünette rückseitig aus Titan mit schwarzem PVD
Saphirglas, Saphirglasboden
Wasserdicht bis 10 atm

Zifferblatt:

Anzeigeebene ins Uhrwerk integriert
Höhenring-Minutenkreis mit lumineszierenden Stunden- und weißen Minutenindexen
Stunden- und Minutenzeiger skelettiert und lumineszierend

Funktionen:

Stunde, Minute
Chronograph mit linearem Minutenzähler und Stoppuhrsekunde aus der Mitte
Gangreserve-Indikator
Funktions-Selector: Die Anzeigen H, N, R entsprechen den Positionen der Aufzugwelle: N bedeutet Neutral (neutre), R Aufziehen (remontage) und H Richten (mise à l’heure).

Armband:

Alligatorleder, handgenäht, AP-Faltschließe aus Titan