Greubel Forsey

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Greubel Forsey Firmenlogo
Greubel Forsey
Robert Greubel (*1960) und Stephen Forsey (*1967)
© Greubel Forsey

Schweizer Uhrenhersteller

Ein neuer Stern am Uhrenhimmel

Die beiden Uhrmacher Robert Greubel (geb. 1960) und Stephen Forsey (geb. 1967) begegneten einander 1992 in der Schweiz. Seit 1999 arbeiten sie gemeinsam an der Weiterentwicklung des Tourbillon-Prinzips von Abraham-Louis Breguet und haben seitdem faszinierende und in der Ganggenauigkeit verbesserte Modelle lanciert, die den Betrachter auf Anhieb fesseln und für sich einnehmen.

Greubel stammt aus Frankreich (Elsaß), Forsey aus England (St. Albans). 2001 gründeten sie in La Chaux-de-Fonds die CompliTime SA, ein Unternehmen, das der Entwicklung von Komplikationsuhrwerken für Luxusuhrenmarken gewidmet ist. Kenner der Uhrenszene zählen die junge Marke zu den Top-Anbietern und schwärmen sowohl von der Erfindungsgabe wie auch von der hochwertigen, bis ins kleinste perfekten Verarbeitung ihrer Produkte.

Greubel Forsey Quadruple Tourbillon
© Greubel Forsey

Die Weiterentwicklung des Tourbillon-Konzepts

Die Marke Greubel Forsey wurde 2004 gegründet, als das Modell Double Tourbillon 30º auf den Markt gebracht wurde. Hierbei kam zum ersten Mal die gemeinsame neue Erfindung von Greubel und Forsey zur Anwendung: ein doppeltes Tourbillon, dessen zweites Drehgestell im Innern des ersten um 30° geneigt ist.

Im Jahre 2005 wurde der Quadruple Tourbillon à Différentiel mit, wie der Name schon sagt, vier Tourbillons präsentiert. Ein weitere spektakuläre Erfindung ist der Tourbillon 24 Secondes Incliné. Mit dieser Uhr wird der Anspruch erhoben, konventionell konstruierte Tourbillons nochmals in der Ganggenauigkeit zu übertreffen.

Wichtige Modelle

Preise und Auszeichnungen

  • 2007 gewann das Modell Invention Pièce 1 den Preis für die ‘Grand Complication Watch’ von der internationalen Zeitschrift Revolution.
  • Im gleichen Jahr zeichnete die Schweizer Zeitschrift Montres das Modell Tourbillon 24 Secondes mit dem "Sonderpreis der Jury - Uhr des Jahres" aus.
  • Im Jahr 2008 verlieh das Revolution Magazin den Preis "Technical Achievement Award" (beste technische Errungenschaft) für die Uhr Quadruple Tourbillon.
  • Im Jahr 2011 wurde das Modell Invention Piece 2 mit dem Preis der besten "Limited Edition Uhr des Jahres" auf die Watch World Awards in Indien ausgezeichnet. Bei der gleichen Zeremonie erhielt Greubel Forsey auch einem Preis für seinen 'Beitrag zur Haute Horlogerie'.
  • Außerdem wurde die GMT auch als beste "Complication Watch" auf der Watch World Awards in Indien geehrt.

Adresse

Greubel Forsey SA
Eplatures-Grise 16
P.O. Box 670
CH-2301 La Chaux-de-Fonds

Tel. (++41) 032 925 45 45
Fax (++41) 032 925 45 02

Weblinks