Schauer, Jörg

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
(Weitergeleitet von Jörg Schauer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jörg Schauer

Jörg Schauer

Deutscher Uhrmacher und Uhrenunternehmer

Jörg Schauer machte sich 1990 im Alter von 22 Jahren selbständig. Anfangs fertigte er Uhren-Unikate für seine Auftraggeber, vornehmlich in Gold- oder Platingehäusen. Innerhalb von 5 Jahren entstanden so die ersten 400 Uhren, die weltweit verkauft wurden. 1995 gründete er in Engelsbrand (Schwarzwald) die Marke Jörg Schauer mit dem Ziel, eine eigene Uhrenkollektion auf den Markt zu bringen. Kennzeichen dieser Kollektionen ist die 12-fach verschraubte Lünette, die sich auch bei der Chronographenlinie Kulisse findet.

1996 übernahm Jörg Schauer die 1927 von Walter Storz gegründete Uhrenmarke STOWA sowie die Rohwerkemarke Durowe.

Kollektionen

  • Chronographenlinie Kulisse
  • Automatik Day Date
  • Kleine Schauer
  • Quarada
  • Digital
  • Einzeiger

Die Edition-Reihe

Schauer Edition 10 Chronograph
© Schauer

Der typische Schauer-Stil findet sich am markantesten in der Edition-Reihe (Kulisse) verkörpert, die Chronographen mit der charakteristischen 12-Schrauben-Lünette und der von Schauer bekannten edlen Zifferblatt-Typographie umfaßt:

Das Bild zeigt als Beispiel das Modell Edition 10.

Auszeichnungen

Jörg Schauer erzielte auch auf Wettbewerben gute Erfolge so erzielte er folgende begehrten Trophäen:

  • Goldene Unruh 2000 (Kleine Schauer)
  • Goldene Unruh 2002 (Edition 9)
  • Goldene Unruh 2005 (mit einem STOWA-Modell)
  • Watch of the year Japan (3. Platz mit Digital 2)

Anschrift

Stowa / Jörg Schauer
Salmbacher Weg 52 (Diesen Ort anzeigen)
75331 Engelsbrand
Email: info@schauer-germany.com

Weblinks