Arnold, John

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
(Weitergeleitet von John Arnold)
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Arnold (1736-1799)

John Arnold war ein englischer Uhrmacher.

John Arnold wurde 1736, vermutlich in Bodmin, Cornwall, geboren und starb 1799 in London.

Sein Vater war Uhrmacher und sein Onkel ein Büchsenmacher, was wahrscheinlich sein frühes Interesse an der Feinwerktechnik und Metallarbeiten erklärt.

Bekannt wurde er bereits in jungen Jahren mit der Erfindung der kleinsten Repetieruhr der damaligen Zeit. Er war der erste, der eine Uhr konzipierte, die praktisch und präzise war, und brachte den Begriff Chronometer im modernen Sinn auf. Neben der Entwicklung und Produktion von Marinechronometern war er noch für weitere wegweisende Erfindungen verantwortlich, wie z.B. das Prinzip der Chronometerhemmung und der Zylindrischen Spiralfeder.

Zusammen mit seinem Sohn John Roger gründete er eine Gesellschaft, die unter anderem die Royal Navy sowie berühmte Forscher wie z.B. James Cook, Flinders, Vancouver, John Franklin und Dr. Livingston mit seinen Uhren belieferte.

Er war ein Freund des berühmten französischen Uhrmachers Abraham-Louis Breguet. Dieser baute als Tribut an John Arnold 1808 seinen ersten Tourbillon in einen von Arnolds Marinechronometern ein.