Oyster

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rolex Submariner
mit dem typischen Oyster-Gehäuse und Oyster-Metallgliederarmband
© Rolex

Uhrentyp (Bezeichnung wird nur von Rolex benutzt)


Oyster (dt.: Auster) ist die Bezeichnung der bekanntesten Sport- und Luxusuhrenreihe von Rolex. 1926 wurde mit der Rolex „Oyster“ die weltweit erste patentierte wasserdichte Uhr vorgestellt.

Gehäuse dieser Serie werden aus massivem Edelstahl herausgefräst. Sämtliche Modelle verfügen über einen verschraubten Gehäuseboden und eine verschraubte Krone.

Rolex verwendet die Bezeichnung "Oyster" auch für das bekannte dreireihige Gliederarmband (Oyster-Band), mit dem die Special-Modelle wie z.B. die Rolex Submariner, Rolex GMT-Master II oder Rolex Explorer ausgestattet sind.