Patek Philippe Sky Moon Tourbillon Ref. 5002

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patek Philippe Sky Moon Tourbillon Ref. 5002
© Patek Philippe

Astronomische Armbanduhr mit Handaufzug und Tourbillon von Patek Philippe


Es handelt sich um die bis 2001 komplizierteste Armbanduhr von Patek Philippe aus regulärer Fertigung und die erste Armbanduhr der Manufaktur mit doppelseitiger Anzeige. Das Werk besteht aus 686 Einzelteilen, die von Hand endgefertigt und montiert werden. Es hat ein offizielles Chronometer-Zertifikat der COSC.

Pro Jahr werden aufgrund des hohen Produktionsaufwands nur zwei Exemplare hergestellt. Die Ausgabe in Platin kostet 990.000 Schweizer Franken, die in Gold 950.000 (frühere Preise).

Referenz:

5002

Werk:

Handaufzugs-Manufakturwerk Kaliber R TO 27 QR SID LU CL, 21.600 A/h
Minutenrepetition, Tourbillon
COSC-zertifizierter Chronometer
Gyromax-Unruh
55 Lagersteine, 24 Brücken, 686 Teile
Gangreserve 48 h

Gehäuse:

Platin oder 18 Kt. Gelbgold
Ø 42,8 mm
Saphirglas, Saphirglasboden
Staub- und feuchtigkeitsgeschützt (nicht wasserdicht)

Zifferblatt:

Opaline-weiß mit eingearbeitetem Motiv des Calatrava-Kreuzes
Goldene römische Ziffern
Rückseite: Sternenkarte etc. (s.u.)

Funktionen:

Stunde, Minute
Zwölf Komplikationen, darunter ewiger Kalender mit retrograder Datumsanzeige, Wochentag, Monat, Schaltjahrzyklus, Mondalter, Minutenrepetition, Tourbillon, Sternenkarte, Sternzeit, Winkelbewegung des Mondes und Mondphasen.

Armband:

Schwarzes Krokodillederband