TAG Heuer Carrera Calibre 1 Limited Edition

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
TAG Heuer Carrera Calibre 1 Limited Edition
© TAG Heuer
TAG Heuer Carrera Calibre 1 Limited Edition (Rückseite)
© TAG Heuer

Sportuhr von TAG Heuer


Pünktlich zur Baseler Uhrenmesse 2008 präsentiert TAG Heuer diese auf 6.000 Stück limitierte rassige Sportuhr, die durch ein ungewöhnliches Werk auf sich aufmerksam macht. Es handelt sich um die seit 1996 erste Carrera mit Handaufzug. Der Mechanismus des Werkes orientiert sich an einer Konstruktion, wie sie für Taschenuhren der 1960er Jahre genutzt wurde.

In dem polierten Stahlgehäuse mit einem Durchmesser von 43 mm kommt das schlichte Zifferblatt richtig zur Geltung. Die kleine Sekundenanzeige auf 6 Uhr mit halbkreisförmiger Einteilung ist die einzige Abweichung vom puristischen Gesamtkonzept. Der rhodinierte Zeiger zeigt die Sekunden von 0 bis 30, der rote Zeiger die Sekunden von 30 bis 60. Die „Clous de Paris“-Verzierung wird auf dem Gehäuse und dem Kautschukarmband wieder aufgegriffen.

Zwei austauschbare Armbänder, eines aus schwarzem Alligatorleder, eines aus Naturkautschuk, ermöglichen der Uhr entweder ein eher elegantes oder ein durch und durch sportliches Auftreten.

Werk:

Handaufzugwerk TAG Heuer Calibre 1 (Basis Unitas 6498)

Gehäuse:

Edelstahl, poliert
Ø 43 mm
Gewölbtes Saphirglas, beidseitig entspiegelt
Gehäuseboden aus doppelt entspiegeltem Saphirglas
Wasserdicht bis ? Meter

Zifferblatt:

Schwarz, Clous de Paris-Muster

Funktionen:

Stunde, Minute, Kleine Sekunde

Armband:

Zwei austauschbare Armbänder, aus schwarzem Alligatorleder, aus Naturkautschuk

Limitierung:

6.000 Stück

Preis:

ca. € 3.100,- UVP (2008)